FRAGE AN FRANZ.

    Ich interessiere mich für folgende Veranstaltung:

    FRANZ HAT VIELE HÄNDE

    Und natürlich auch Köpfe, die dafür sorgen, dass ihr es hier fein habt. Flo hat Franz von Grün erschaffen, mit Lisi entwickelt er die Location stetig weiter. Die beiden sind eure Hauptansprechpersonen für eure Zeit bei Franz von Grün. Lest hier mehr über sie und alle anderen guten Geister.

    FLO

    „Designfreak“, „Hausmeister“, „Vorkoster“, „Kreativling“ – das wären wohl die Bezeichnungen, mit denen Franz von Grün seinen Chef und Eigentümer Florian Mainx augenzwinkernd beschreiben würde.

    In Arbesthal hat er vor vielen Jahren eine Werbeagentur gegründet und dann mit viel Liebe zum Detail das alte Heurigengebäude nebenan zu einer modernen, stylischen Location werden lassen. Aus seinem kreativen Kopf sprudeln täglich neue Ideen, um Franz von Grün noch einzigartiger zu machen. Er hat genau im Kopf, welches Geschirr am Tisch besonders einladend wirkt, fährt nach Süditalien, um gutes Olivenöl zu besorgen und weiß welche Gerichte außergewöhnlich sind und dabei einfach richtig gut schmecken.

    Flo ist ein Genießer und Ästhet, er achtet auf alle Feinheiten – wenn ihr mögt übrigens auch, wenn es um eure Deko, Einladungen oder Menükarten geht.

    LISI

    „Frau für alles“, „Gute Seele“, „Hacklerin“, „Sonnenschein“ – so würde Franz von Grün Lisi Umathum bezeichnen.

    Irgendwie sorgt immer wer dafür, dass Lisi viel zu tun hat – und alles, was sie anpackt, erledigt sie mit großer Hingabe und unerschütterlicher Herzlichkeit. Euch die Location zeigen und das Menü ausmachen oder selbst noch das letzte Gin-Tonic des Abends ausschenken? Auf Lisi könnt ihr euch verlassen. Müdigkeit ist ein Wort, das sie nicht zu kennen scheint, ganz im Gegenteil: Wenn ihr bei Franz von Grün ausgiebig feiert, kommt sie auch so richtig in Fahrt und gibt ihr Bestes, damit es euch hier gut geht.

    Lisi ist eine Frohnatur und ein Organisationstalent – wenn ihr wollt, bringt sie damit auch eure Pläne ins Leben.

    GEMEINSAM FÜR EUCH

    Alle, die bei oder für Franz von Grün arbeiten, brennen für das, was sie tun. Und das merkt ihr: durch die Art, wie die Tische gedeckt sind, die Gerichte schmecken oder wie euch die Weinempfehlung erklärt wird. Sie lieben die Feste bei Franz von Grün und tun alles dafür, dass es euch auch so geht.

    ERWIN

    „Küchenzauberer“, „Gastrokind“, „Tierwohlverfechter“ und „Harmoniefreund“ – wahrscheinlich wären das Beschreibungen, die Franz von Grün für Küchenchef Erwin Alexander Hirtenfelder wählen würde. In Wien, Zürich und Stockholm stand das junge Kochtalent schon am Herd, bevor es Erwin nach Arbesthal zu Franz von Grün verschlagen hat. Hier genießt er es, seine Kreativität so richtig ausleben zu können und euch mit kulinarischen Überraschungen zu verwöhnen. Tierwohl und das From-nose-to-tail-Prinzip sind ihm dabei genauso wichtig wie die regionale Herkunft der Lebensmittel, die er verwendet.

    Erwin ist ein Visionär und weiß auch, wieviel Gutes im Einfachen liegt – probiert euch durch seine Kreationen und schmeckt selbst!

    YANA

    „Herrin der Stückdesserts“, „Genießerin“, „Weltenbummlerin“ und „Sprachentalent“ – so würde Franz von Grün Yana Fiut-Birmanns wahrscheinlich nennen. Die junge Konditorin liebt die französische Patisserie und kann so darüber schwärmen, dass ihr nur noch Süßes essen wollt. Als gelernte Touristikerin weiß sie, was Service bedeutet und lebt die Zuvorkommenheit in allem, was sie tut.

    KAI

    „Weinkenner“, „Wettbewerbsfreund“, „Fischfan“ und „Wahlösterreicher“ – vermutlich wären das Begriffe, mit denen Franz von Grün Kai Birmanns beschreiben würde. Der gebürtige Deutsche versprüht in Arbesthal eine herrliche Mischung aus Fachwissen und Enthusiasmus. Er ist Jung-Sommelier, Fermentations-Fan und hat schon bei Kochwettbewerben in Mailand oder London von sich reden gemacht.

    Kai darf in seinen jungen Jahren schon Lehrlinge ausbilden – bei eurem Besuch zapft ihr seine Kompetenz am besten an, indem ihr ihn nach seiner Weinempfehlung fragt!

    NEWSLETTER